Sonntag, 29. Mai 2011

Dienstag, 10. Mai 2011

"Bühne frei" bei Elbe 2



Momentaufnahmen vom "Dämmerschoppen" im Betrieb "Elbe 2" im Mai zwischen musikalischer Unterhaltung der Musikklasse 9m der Gesamtschule Harburg, Gesprächen, Besichtigungen und Informationen vom Harburger Hafenkistenteam:
Es ist aufgetischt: Martina Denecke und Birgit Caumanns.
"Ein herzliches willkommen zum Dämmerschoppen" vom Gastgeber  Maarten Wilken.
Uschi Tisson in Aktion.

 Fotos: Uschi Tisson, (9) , Birgit Caumanns (1), copyright.

Donnerstag, 14. April 2011

Die "Lütte Kiste" ist flott für das Osterfest 2011

Derya zeigt die "Lütte Kiste" mit der Osterfüllung.
Das Harburger Hafenkistenteam hat sich ganz viele Gedanken gemacht und sich immer wieder die Frage gestellt, "was können wir den Freunden unserer originellen Hafenkisten als Osterpräsent vorschlagen?"

Aus Harburg, Hamburg und der Region sollte es sein. Keine Masse mit "Nullachtfuffzig"-Charakter haben. Eher das Besondere und Feine besitzen, das Freude und Genuss für einen lieben Menschen inklusive bereit hält. 
  
Und so haben wir unsere "Lütte Kiste" nun als Ostergeschenk gepackt und mit einer "lütten" Auswahl an  Produkten zusammengestellt, die es nur für wenige Tage und nur beim Hafenkistenteam gibt. 
Dazu gehören ein frisch gebackener Eierlikörkuchen im Weck-Glas (ca. 140 g) aus der Backstube von „Marion’s Marmeladenhimmel“ in Ochsenwerder (alternativ Zitrone) und eine Kerze im Weck-Glas, die bei „Elbe 2“ hergestellt wird, passen hinein. Doch das ist nicht alles: Das I-Tüpfelchen bilden je drei ganz besonders edle, gefüllte Osterpralinen, die die Schokoladenmanufaktur „Liebelein“ in Stade für die Osteredition „Lütte Kiste“ frisch herstellt sowie liebevoll und hübsch einwickelt. Weich auf zünftiger Holzwolle polstert, gehen die Produkte auf die Reise.
Die „Lütte Kiste“ kostet mit der Osterfüllung 35 Euro, leer 18 Euro und kann - so lange der Vorrat reicht - unter Telefon 040/8793371100 ab sofort vorbestellt werden.  
Viel Freude damit und ein schönes Osterfest wünscht das Harburger Hafenkistenteam!

P.S.:  "Wir freuen uns sehr, dass so viele 'Hafenkistenfans' unsere 'gute Idee toll finden' und uns von Beginn unseres Ehrenamtsprojekts Ende 2008 in Kooperation mit dem Betrieb "Elbe 2" (Elbe Werkstätten) unterstützen.  
Immer einen kleinen Schritt weiter nach vorn damit gehen. Nicht nach der Zeit schauen, sondern einfach Freude am gemeinsamen Tun zu haben und gleichzeitig dem Ganzen noch einen Touch Meschlichkeit geben! Einfach machen und nich' lang schnacken - das ist genau das, warum wir mit ganz viel Herzblut bei der Sache sind! Für  unsere Partner bei "Elbe 2", für unseren Stadtteil Harburg, für seinen Binnenhafen, für unsere Stadt Hamburg, für die Elbe, für Hafenkistenfans natürlich, für ... und natürlich auch ein Stückchen für uns! Es macht einfach Spaß!

Ahoi und Dankeschön zwischendurch an dieser Stelle allen Hafenkistenfans und allen, die für uns mit bisher veröffentlichten Berichterstattungen und Empfehlungen sowie ganz viel "Mund-zu-Mund-Propaganda" unterstützt haben und noch unterstützen werden!

Herzlichst, Birgit Caumanns und Uschi Tisson.

Seite 1 in den "Harburger Anziegen und Nachrichten" vom 16. April 2011

Foto: Uschi Tisson (copyright)

"Lütte Kiste" Harburg ahoi! + Hamburg ahoi! jetzt auch als Osteredition!

Die"Lütte Kiste" Hamburg ahoi! + die "Lütte Kiste" Harburg ahoi! sind ein Kooperationsprojekt von Birgit Caumanns (Idee), Uschi Tisson (Öffentlichkeitsarbeit/Marketing) und der Elbe-Werkstätten GmbH (Produktion und Vertrieb) und können mit oder ohne Inhalt bestellt und auf die Reise geschickt werden.

Rau und robust gibt es sie in nummerierter Stückzahl:

Innenmaße ca. 18cm x 13,7cm x 11,5cm

leer für 18,- €

oder gefüllt mit einer kleinen Mischung aus regionalen Produkten für 35 €. Die Lieferfristen für gefüllte Kisten erfragen Sie bitte. Da wir gerne die Artikel so frisch wie möglich in die Kisten packen, kann die Lieferzeit bei einer größeren Bestellung bis zu 14 Tagen dauern. Kleinere Mengen sind auch kurzfristig ab Lager zu erhalten.

Der Inhalt einer Lütten Kiste ist gefüllt mit folgenden Produkten aus Harburg und der Region: 1 kleiner Kuchen im Glas, 1 Kerze im Glas und einigen ausgewählten, handgefertigten Pralinen - abgestimmt auf die Saison.

Alle angegebenen sind Preise inkl. Mwst.

Lassen Sie sich überraschen! Sonderbestellungen (z. B. mit Firmenlogo) sind gegen Aufpreis möglich.

Idee und Projektentwicklung: Birgit Caumanns; Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit: Uschi Tisson; Produktion und Vertrieb: Elbe-Werkstätten GmbH

Bestellung über Elbe-Werkstätten GmbH Dubben 1 21147 Hamburg 040/897 33 71 100 binnenhafenkiste@ew-gmbh.de

"Lütte Kiste" mit Osterfüllung - nur wenige Tage hier bei uns.
Sie enthält einen frisch gebackenen Eierlikörkuchen im Weck-Glas (ca. 140 g) aus der Backstube von „Marion’s Marmeladenhimmel“ in Ochsenwerder (alternativ Zitrone) und eine Kerze im Weck-Glas, die bei „Elbe 2“ hergestellt wird. Das I-Tüpfelchen bilden je drei ganz besonders edle, gefüllte Osterpralinen, die die Schokoladenmanufaktur „Liebelein“ in Stade für die „Lütte Kiste“ frisch herstellt sowie liebevoll und hübsch einwickelt. Weich auf zünftiger Holzwolle polstert, gehen die Produkte auf die Reise. 

Die „Lütte Kiste“ kostet mit der Osterfüllung 35 Euro, leer 18 Euro und kann - so lange der Vorrat reicht - unter Telefon 040/8793371100 ab sofort vorbestellt werden. 

Lieferung nur nach Absprache

Mittwoch, 16. Februar 2011

Hier kommt eine maritime Geschenkidee mit Pfiff...


...empfohlen von "THE QUEENS Das Cunard Magazin" (Queen Mary 2) in der aktuellen März-Ausgabe! Herzlichen Dank dafür!

Unsere Hafenkisten sind für alle, die nach einem originellen Präsent Ausschau halten! Oft hat der Jubilar, das Geburtstagskind oder der Häuslebauer schon alles und es stellt sich wieder einmal die Frage, womit man ihnen eine kleine Freude bereiten könnte. Nun, Geschenke aus Holz treffen nicht jeden Geschmack. Aber wenn das rau und robuste Holz zu einer kleinen Hafenkiste in Handarbeit verarbeitet wurde, bekommt sie - mit Nummer, Jahreszahl und Logo beschriftet - von uns den Stempel "Lütte Kiste" - originelle Geschenkidee mit Pfiff" aufgedrückt.

So klein, wie die "Lütte Kiste" ist, passt doch einiges hinein. Gern ist das Hafenkistenteam bei der Gestaltung des Inhalts - mit Wunsch auf Holzwolle - behilflich. Doch auch die eigene Kreativität kann der kleinen Seekiste die besondere Note geben: Das können Fotos sein, Gutscheine (wir empfehlen einen Gutschein für eine Führung durch den Harburger Binnenhafen mit Birgit Caumanns), Marmelade und eine Kerze vom Hafenkistenteam, Bonbons oder auch Schmuck, dessen Glanz und Glitzer durch die schlichte Verpackung erst recht zur Geltung kommen kann. Auch leer, vielleicht mit einer lieben Grußkarte als "Lütte Kiste" voller guter Wünsche für ein neues Lebensjahr, zur Geburt, zum Jubiläum, als Willkommensgeschenk zum Einzug oder einfach nur als liebe Geste. 

Die "Lütte Kiste" Hamburg ahoi! 2011 + die "Lütte Kiste" Harburg ahoi! 2011 entstehen in Handarbeit im Werk "Elbe 2"  der Elbe-Werkstätten. Sie sind halb so groß, wie unsere großen Hafenkisten und haben die Innenmaße 18 cm (Länge), 13,7 cm (Breite) und 11,50 cm (Tiefe).

Die Fotos zeigen ein Dekorationsbeispiel. ""Hafenbonsches" mit Ankermotiv sind bei uns erhältlich (nähere Informationen unter Bestellungen). Eine ungefüllte "Lütte Kiste" ist ab Werk am Dubben 2 in Hamburg-Hausbruch, Telefon 040/8793371-100, für 18,- Euro (inkl. MwSt.) während der Betriebszeiten erhältlich.

Ahoi! grüßt das Hafenkistenteam

Dienstag, 11. Januar 2011

Souvenir aus Hamburg 2011! Ahoi - Das Hafenkistenteam hat die Anker gelichtet und ist weiter auf Kurs!

 
Mit und ohne Gepäck: Die Edition 2011 ist reisefertig! Foto: Uschi Tisson (copyright)
 
Liebe Hafenkisten-Freunde!

Wir wünschen allen ein gesundes, glückliches, erfolgreiches und zufriedenes neues Jahr! Gleichzeitig bedanken wir uns für das Interesse an unseren großen und kleinen Seekisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!". Die Fangemeinde der maritimen Seeverpackung von der Woterkant ist in den letzten Monaten wieder ein Stück gewachsen. Darüber freuen wir uns sehr und somit sind wir auch im neuen Jahr wieder mit "vollen Segeln" und Spaß am gemeinsamen Projekt an den Start der neuen Edition 2011 herangegangen.

Vor Weihnachten hinzugesellt hat sich die "Lütte Kiste". Genau wie die großen Hafenkisten, ist jede mit der Nummerierung ein handgefertigtes Unikat "made in der Region". Nur halb so groß, steht die "Lütte Kiste" mit ihrer Wirkung als originelle Verpackung und maritimer Dekoration, als Geschenkidee mit Pfiff, Sammlerstück oder als Souvenir einer Hamburg-Reise ihren "Vorbildern" in nichts nach und wir vom Hafenkistenteam - wie kann es auch anders sein - haben uns in sie "ganz doll verliebt"!

Unsere großen und kleinen Seekisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!" schippern nun mit der Jahreszahl 2011 - das ist bereits unsere 4. Edition - aus Hamburgs südlichem Hafen hinaus über die Elbe zu ihren Zielhäfen. Die ersten Unikate haben wir schon auf die Reise geschickt.

Wir halten Sie auf diesem Blog über alles, was wir im Zusammenhang mit unserem Kooperationsprojekt planen und erleben, auf dem Laufenden. Wenn Sie möchten, können Sie sich die Produktion vor Ort in den Werkstätten anschauen. Melden Sie sich gern bei uns und wir vereinbaren ein Treffen.


Demnächst mehr von uns! Mit einem herzlichen Ahoi grüßt das Hafenkistenteam
Birgit Caumanns, Uschi Tisson und "Elbe 2" aus dem Süden Hamburgs! Tschüs!

Dienstag, 7. Dezember 2010

Harbug ahoi! Die "Lütte Kiste" ist da!

Verliebt in lütte und große Hafenkisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!": Uschi Tisson (links) und Birgit Caumanns mit der ersten "Lütten Kiste".
Wir sagen Dankeschön für das Nutzungsrecht dieses Fotos an Thomas Sulzyc (copyright) und an das Hamburger Abendblatt/Harburger Rundschau. Hier geht's zum Artikel

Nun ist sie endlich da, unsere "Lütte Kiste". Nur halb so groß wie die großen Hafenkisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!", haben wir sie in unserer "Kistenwerft" vom "Stapel laufen" lassen. Auf dem Harburger Weihnachtsmarkt wurde sie in der vergangenen Woche erstmalig von uns vorgestellt. Sie eroberte spontan die Herzen der ersten Kistenfans. Aufgepasst: Es gibt sie in diesem Jahr nur, solange der Vorrat reicht! Nähere Informationen über die "Lütte Kiste" wie Preise und Inhaltsvorschläge wie Baumkuchen, eine Kerze im Weckglas oder einen weihnachtlichen und trendigen Schoko-Zimt-Kuchen im Weckglas, gibt es bei den Elbe-Werkstätten (EW), Betrieb "Elbe 2" in Hausbruch, unter der Telefonnummer 040/8793371100.


Bitte unbedingt beachten: Wir weisen höflichst darauf hin, dass der Betrieb "Elbe 2" vom 23. Dezember bis zum 3. Januar 2011 geschlossen bleibt. Somit können bestellte Hafenkisten nach Absprache in diesem Jahr noch bis einschließlich  kommenden Dienstag, 21. Dezember, persönlich in der Werkstatt  in Hamburg-Hausbruch (Harburg), Dubben 2, abgeholt werden. Der letzte Versand bestellter Hafenkisten an Wunschadressen erfolgt voraussichtlich einen Tag früher am kommenden Montag, 20. Dezember. Mehr Informationen, auch für Kurzentschlossene, gibt es unter Telefon 040/8793371-100.

Tschüs und ahoi!
 
 
Werkstattfotos (3) Uschi Tisson (copyright)

Sonntag, 28. November 2010

Eine schöne Adventszeit wünscht das Harburger Hafenkistenteam - Seekisten "to go" auf dem Weihnachtsmarkt

 
Das Harburger Hafenkistenteam war zwei Tage zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus in Hamburg-Harburg. Wir freuen uns, dass wir die Gelegenheit bekamen, unser Kooperationsprojekt in der sogenannten "Aktionshütte" vorstellen zu können.
Mit im Gepäck hatten wir die knuffigen und originellen Hafenkisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!" und von uns ausgewählte Produkte, mit denen die Seekisten gefüllt werden können.
Ach, fast hätte ich es vergessen - es gibt doch noch etwas Neues zu berichten:Wir hatten die "Lütte Kiste" mit dabei und nicht nur wir, sondern auch zahlreiche Kistenfans verliebten sich in die originelle Geschenkidee und nahmen sie gleich mit. Die "Lütte Kiste" misst genau die Hälfte ihrer großen Vorbilder und dennoch - es passt einiges hinein und gibt mit einer Kerze im trendigen Weckglas (das haben wir uns für Glasfans und Romantiker ausgedacht) oder einem für sie maßgeschneiderten Baumkuchen ganz viel her. Jedes Unikat ist ebenfalls "made in Harburg" und wird mit viel Liebe für's Detail von uns ausgewählt nach dem Motto: Wir geben nur das weiter, was unserem Team selber schmeckt und gefällt!

Ahoi und eine schöne Adventszeit wünscht das "Harburger Hafenkistenteam"


Unser 1. Tag auf dem Harburger Weihnachtsmarkt



 Hafenkisten "to go" - eine links, eine rechts unter den Arm geklemmt. Wir freuten uns über nette Gespräche am Stand und neu hinzugewonnene Hafenkistenfans!


Dankeschön für das Nutzungsrecht des letzten Fotos an die Fotografin Doris Kiendzierewicz (copyright)!



...und weiter ging's beim 2. Tag auf dem kleinen, aber feinen Harburger Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Besuchern und netten Gesprächen an unserem Stand in der Aktionshütte

 
Fotos: Uschi Tisson, Martina Denecke,1 (copyright)

Weihnachtsmarkt in Hamburg-Harburg

Dienstag, 2. November 2010

Ahoi! Ich packe meine Hafenkiste mit Ahoi-Sekt, Kuchen im Weckglas, Kokosnuss und...

 
"Harburg ahoi! - die Binnenhafenkiste" und "Hamburg ahoi! - die Hafenkiste" sind ein Kooperationsprojekt zwischen der Hamburger Stadtplanerin Birgit Caumanns (Idee, Produktentwicklung), Uschi Tisson (Öffentlichkeitsarbeit/Marketing, Produktentwicklung) und der Elbe-Werkstätten GmbH (Produktion und Vertrieb) und können mit oder ohne Inhalt bestellt und auf die Reise geschickt werden. 

Rau und robust gibt es sie in nummerierter Stückzahl:


Innenmaße ca. 25cm x 32cm

leer für 28,- €

oder gefüllt mit einer bunten Mischung aus Harburg-Produkten ab 52 €. (inkl. Mwst.).Ab einer Abnahme von 10 Kisten kostet eine 50 €. Die Lieferfristen für gefüllte Kisten erfragen Sie bitte. Da wir gerne die Artikel so frisch wie möglich in die Kisten packen, kann die Lieferzeit bei einer größeren Bestellung bis zu 14 Tagen dauern. Kleinere Mengen sind auch kurzfristig ab Lager zu erhalten.

Der Inhalt einer Standard-Kiste ist gefüllt mit folgenden Produkten aus Harburg und der Region: 250 g Kaffeebohnen, 100 g Tee, Kuchen im Glas, 1 Flasche Harburg-ahoi-Sekt (trocken), ein Glas handgefertigte "Hafenbonsches" (Inhalt 75 g) mit Ankerverzierung und einer Kokosnuss.



 
 
 


Kisteninhalt "standard plus". Preis pro Kiste: 76 € (inkl. Mwst., ermäßigt 74 € pro Kiste bei einer Abnahme ab 10):

Der Inhalt "standard plus" setzt sich aus den Produkten der Kiste "standard" zusammen und wird ergänzt mit 1 Kerze (handgemacht in den ElbeWerkstätten), ein Glas Fruchtaufstrich (230 Gramm), hergestellt in den Elbe-Werkstätten, sowie 1 Flasche Hilke-Kümmel ODER Hilke-Rum-Verschnitt in der Sonderabfüllung (0,35 Liter) für "die Hafenkisten.

Und diese von uns sorgfältig ausgewählten Produkten aus dem Binnenhafen können extra dazu bestellt werden:

- T-Shirt "schön hier im Süden" aus dem channel hamburg in den Größen S, M, L und XL für den Preis von je 15 Euro.

- "kleiner ozean", CD von Liedermacher Werner Pfeifer mit Liedern und Balladen aus dem Harburger Binnenhafen, soeben erschienen, für den Preis von 15 Euro.

- Das Harburger Buch über den Binnenhafen "Wasser Schiffe Menschen" mit zahlreichen Geschichten und mehr als 180 Fotos aus dem Harburger Binnenhafen von Uschi Tisson. Es ist 2008 im Sutton Verlag erschienen und kostet 18,90 Euro.

- "Harburg-ahoi-Sekt" und "Hamburg-ahoi-Sekt" (Jahrgangssekt, trocken) zum Einzelpreis von 7,90 Euro

- Geschenkgutschein (2 Personen) für einen geführten Binnenhafenrundgang - Ausblick vom channel tower inklusive - mit Stadtplanerin Birgit Caumanns im Wert von 17 Euro.

- "Hilke" - Kümmel, Sonderabfüllung für "Harburg ahoi! Die Binnenhafenkiste" in 0,35-Liter-Flaschen. Gebraut nach dem original Rezept der damaligen Louis-Hilke-Brennerei im Harburger Binnenhafen. Preis: 8,90 Euro.

- "Hilke" - Rumverschnitt, Sonderabfüllung für "Harburg ahoi! Die Binnenhafenkiste" in 0,35-Liter-Flaschen. Preis: 9,50 Euro...

und mehr.

Alle angegebenen sind Preise inkl. Mwst.

Lassen Sie sich überraschen! Sonderbestellungen (z. B. mit Firmenlogo) sind gegen Aufpreis möglich.

Idee und Projektentwicklung: Birgit Caumanns; Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit: Uschi Tisson; Produktion und Vertrieb: Elbe-Werkstätten GmbH

Bestellung über Elbe-Werkstätten GmbH, Betrieb "Elbe 2",  Dubben 1, 21147 Hamburg (Harburg-Hausbruch), Tel. 040/879 33 71 100 binnenhafenkiste@ew-gmbh.de

Lieferung nur nach Absprache!

 
 

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Noch mehr Geschenkideen aus Harburg

Historische und aktuelle Fotos aus dem Binnenhafen schmücken Harburger Kalender

Januar, Februar, März... Der Harburger Binnenhafen ist im Wandel. Ein neuer Kalender für das Jahr 2011 hält fest, wie er sich im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Das Gemeinschaftswerk zwischen dem "channel hamburg" und dem Museums- und Heimatvereins Harburg Stadt und Land des Helms-Museums in Harburg zeigt historische und gegenwärtige Perspektiven in spannender Gegenüberstellung. Jeder Monat wird mit einem farbigen Hochglanzfoto (Peter Noßek, Luftbild Falcon Crest) aus dem Harburger Binnenhafen begleitet. Zum Vergleich "früher und heute" ziert jeweils ein kleineres Nostalgiefoto (Quelle Helms-Museum) in schwarz-weiß die einzelnen Seiten. Vom mit Schnee und Eis bedeckten Kaufhauskanal bis hin zum Kanalplatz  und dem Überwinterungshafen - der Kalender nimmt die Hafenfans mit auf eine Reise zwischen gestern und heute.

Diese Geschenkidee ergänzt unsere maritime Auswahl an Produkten aus der Region. Zwar ist der Kalender mit seinen Maßen 31 X 43 cm etwas zu groß, um ihn in einer unserer Hafenkiste zu verpacken, doch können ihn spontane Hafenfans bei "Elbe 2" am Dubben 1 in Hausbruch zum Preis von 9,95 Euro kaufen und sich gleichzeitig bei einem Besuch einen Eindruck über unser Hafenkisten-Projekt vor Ort verschaffen.

Bis bald! Es grüßt das "Harburger Hafenkistenteam" - Nicht vergessen: Weihnachten kommt immer so plötzlich und wir haben mit unseren Hafenkisten und Produkten bestimmt eine originelle und nicht alltägliche Geschenkidee! Ahoi!

Grafik: channel hamburg 

Es geht ein Becher auf Reisen...

 

 "Miteinander etwas bewegen" - das ist ein Motto des "Harbuger Hafenkistenteams". Nicht lange gezögert haben wir deshalb, unser Netzwerk freundschaftlich zu erweitern und nehmen nun "Kran-Becher" der KulturWerkstatt Harburg (KWH) mit in unsere Produktauswahl auf.
Der Hafen, besonders aber der Harburger Binnenhafen im Süden Hamburgs, ist nicht nur uns ans Herz gewachsen. Hier gibt es eine hoch engagierte, sogenannte "Kran-Gruppe", die sich innerhalb der KWH gebildet hat mit dem Ziel, den Kran der ehemaligen Firma Mulch als Symbol für die damalige Arbeit im Binnenhafen zu erhalten.

An der Woterkant der Harburger Schlossinsel steht er nun, der gelbe Kran am Lotsekai. Frisch restauriert und startklar für seine neuen Aufgaben als erster Kultur-Kran Hamburgs. Dass dies gelingen kann, zeigte die Einweihung im vergangenen September. Rund 300 Zuhörer lauschtem dem Ensemble des Theaters aus der Speicherstadt - wortstark unterstützt vom Harburger Sprechchor - beim Requiem auf die Krane "Hiev op" des Hamburger Schauspielers und Lichtkünstlers Michael Batz. (Früher sagte man Krane statt Kräne).

Für den Erhalt des Kultur-Krans hat die "Kran-Gruppe" einen Becher gestaltet.Wir unterstützen den maritimen Gedanken für unseren Stadtteil und sind der KWH mit dem Verkauf der Becher in ihrem Sinne behilflich. Erhältlich ist er bei "Elbe 2" am Dubben 1 in Hamburg-Hausbruch. Der Preis von 9 Euro (inkl. MwSt.) wird von der KWH "als Spende für den Kultur-Kran verwendet".

Viel Erfolg weiterhin wünscht das "Harburger Hafenkistenteam". Ahoi!

Danke an Ernst Kopf für das Nutzungsrecht der Graphik auf diesem Blog!

Texte: Uschi Tisson

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Kleine Hafenkiste trifft großen Sport - Deutsche Hallenradmeisterschaften in Hamburg-Harburg

Ein großes Sportereignis begeistert heute und morgen die Radsportfans in Hamburg. Erstmalig finden die Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport in Harburg statt. Die Weltelite in Geschick und Akrobatik auf zwei Rädern ist am Start und unsere Hafenkisten sind mit dabei! Am kommenden Freitag und Sonnabend, 22. und 23. Oktober, stehen Kunstradfahren, Radpolo und Radball im Mittelpunkt der Wettkämpfe in der Sporthalle Kerschensteinerstraße, auch "Kersche" genannt. Das Harburger Hafenkistenteam beteiligt sich mit insgesamt 15 Harburg-ahoi-Kisten an der Preisverlosung unter den Zuschauern. Das unterstützen wir gern, denn dieses sportliche Event ist ein Höhepunkt unter den Veranstaltungen in Harburg und wird einmal mehr den Blick vom nördlichen Elbufer und sogar aus ganz Deutschland auf den Süden Hamburgs lenken.

Der gastgebende Verein und Ausrichter der Deutschen Meisterschaften ist der Harburger Turnerbund (HTB). Das Organisationsteam um Karl-Heinz Knabenreich, Peter Jungehülsing und Torsten Schlage erwartet 350 Teilnehmer, darunter zahlreiche amtierende Weltmeister wie David Schnabel, die sich hier gleichzeitig in 38 verschiedenen Disziplinen für die kommende Weltmeisterschaft 2010 vom 26. bis 28. November in Stuttgart qualifizieren können.

Das "Harburger Hafenkistenteam" wünscht den Sportlern, den Organisatoren und den Zuschauern aus nah und fern zwei tolle Wettkampftage in der "Kersche"!

Tschüs und ahoi!
Botschafter aus Hamburg-Harburg für die Gewiner aus dem Publikum: "Harburg ahoi! Die Binnenhafenkiste", nummeriert und mit "DM 2010" ein Souvenir von den Deutschen Meisterschaften im Hallenradsprot.
 
  Die frischgekürten Deutschen Meisterinnen ziehen das Los eines Publikumsgewinners.


Eine Binnenhafenkiste "Harburg ahoi!" schippert mit Radsportfan Marcel nach Mainz.  Karl-Heinz Knabenreich (HTB) gratuliert zum Publikumsgewinn und das Harburger Hafenkistenteam ebenfalls!
Fröhliche Deutsche Meister und Wettkampfstimmung in Harburgs "Kersche".

"Harburg ahoi! Die Binnenhafenkiste" mit Überraschungsinhalt für die Publikumsverlosung.


Fotos/Text: Uschi Tisson (copyright)

Mehr über den Sport hier:

Harburger Anzeigen Nachrichten

www.harburg-aktuell.de

Hamburger Abendbaltt/Harburger Rundschau

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Volle Kraft voraus...

... läuft die Kistenproduktion 2010 auf der "Werft" von "Elbe 2" in Hamburg-Harburg weiter. Wir - das sind das "Harburger Hafenkistenteam" - freuen uns nicht nur über die vielen positiven Stimmen, die uns erreichen. Wir fühlen uns dadurch auch bestätigt in unserem gemeinsamen Handeln, nicht nur "zu schnacken", sondern gemeinsam anzupacken und unsere originellen Seekisten made in Hamburg-Harburg um die Welt schippern zu lassen. Auf welchem Erdteil und in welcher Stadt genau unser Hafenkistenprojekt auf Interesse stößt, ist auch für uns sehr beeindruckend. Ein Blick auf diesem Blog macht es weitgehend deutlich: Bitte scrallen, rechts auf die Weltkarte schauen und mit uns staunen!

An dieser Stelle sagen wir zwischendurch einmal wieder ganz herzlich Dankeschön all denjenigen, die den Gedanken unseres Projekts - hier wird ein Zusammenhalt von Menschen beispielhaft gelebt und vorangetrieben -  in Wort und Bild (lokale Presse und online-Redaktionen) sowie durch Mund-zu-Mund-Propaganda weiter- dazu beigetragen haben, dass wir nicht nur eine eigene Projektgruppe innerhalb von "Elbe 2" anstoßen konnten, sondern zudem noch stets ganz viel Freude am Kistenbau, am Packen und natürlich am "Schnacken" darüber haben.

Unsere Hafenkisten "Harburg ahoi!" und "Hamburg ahoi!" gibt es mit Inhalt und ohne direkt ab Werkstatt "Elbe 2" in Hamburg-Hausbruch (Harburg), Dubben 1. Vorbestellungen inklusive Beratung über Inhalt, Preise, Lieferung, Tipps zum Verschenken zum Beispiel zum Geburtstag, Jubiläum, zur Geburt, zur Hochzeit, zu Weihnachten oder einfach nur so gibt es unter Telefon 040/8793371100.

Ein herzliches Ahoi sagen die 3 vom "Harburger Hafenkistenteam" im Süden Hamburgs:
Birgit Caumanns, Uschi Tisson und "Elbe 2" !

Originell und handgefertigt nach dem Qualitätsstandard der Elbe-Werkstätten "Elbe 2" sind die Hafenkisten. Jede ist ein Unikat, unverwechselbar mit eigener Nummer, dem Hafenkistenlog und der Kennzeichnung des Produktionsjahres.
Text + Foto: Uschi Tisson (copyright).

Freitag, 1. Oktober 2010

Offene Türen nach Feierabend - Schön war's im Kreise von rund 100 Personen

                                    


Ein großes Dankeschön für einen gelungenen "Dämmerschoppen" bei "Elbe 2" in Hamburg-Hausbruch, der bereits zur Tradition geworden ist. Wir freuen uns auf den nächsten im Frühjahr 2011:

Fotos können Bände sprechen: Gute Laune - Rundgänge durch die Werkstätten - Informationen vor Ort - große und kleine Hafenkisten - Kostproben und natürlich jede Menge nette Gespräche bei dezenter live Musik vom "JazzDuo".

 

Dezent im Hintergrund, musikalisch im Mittelpunkt: Das "JazzDuo" Günter Köttgen (links) und Frederik Feindt, das mit Swing und Bossanova begeisterte.  www.jazzduo.de

Fotos: Uschi Tisson, Wolfgang Klaar (1) copyright.